FI-Schutzschalter Berlin

Fi-Schutzschalter Berlin – Sicherheit für Ihre Baustellen

FI-Schutzschalter Berlin – Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-5527 8405

Baustrom darf nur von genehmigten Speisestellen aus bezogen werden.

Das kann zum Beispiel ein Anschlussschrank mit Zähleinrichtung sein oder eine Unterzählung von einem Nachbargrundstück aus.

Wichtig dabei: Jeder Baustromverteiler, selbst mit einer vergleichsweise geringen Stromabnahme, darf nicht über einen normalen Haushaltsanschlusses angeschlossen werden.

Da auf einer Baustelle nicht gerade zimperlich mit Gerätschaften umgegangen wird, was in der Natur der Sache liegt, sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich, die nur über einen gesonderten Baustromanschluss mit FI-Schutz zu realisieren sind.

Baustromverteiler mit Fi-Schutzschalter Berlin mieten – wir sind Ihr Ansprechpartner

 FI-Schutzschalter Berlin

FI-Schutzschalter Berlin

Wird den Vorschriften des Gesetzgebers und der Berufsgenossenschaften nicht entsprochen und es kommt zu einem Unfall, kann man schnell seinen Versicherungsschutz verlieren und im schlimmsten Fall das Leben.

FI-Schutzschalter– warum sind sie zwingend erforderlich?

Jede Baustromabnahme eines elektrischen Geräts, und sei es nur eine Handlampe, darf nur über einen Speisepunkt mit FI-Schutzschalter erfolgen.

Der Fi-Schutzschalter ist eines der wichtigsten Schutzgeräte auf Baustellen.

Leider sieht die Praxis häufig anders aus.

Besonders auf kleinen Baustellen werden häufig die Vorschriften ignoriert und unzulässige Speisepunkte genutzt.

Einfache Steckdosen im Haushalt oder Verlängerungen sind unzulässig und sollten mit Sicht auf Leib und Leben tabu sein.

Hier fehlt nicht nur der FI-Schutz, sondern wird auch gegen die allgemeinen Vorschriften verstoßen.

Im rauen Baustellenbetrieb sind Isolationen von Kabeln und Geräten schnell angekratzt.

Oftmals werden elektrische Leitungen nur provisorisch verlegt und schnell wechselnde Einsatzorte tun ihr Übriges in puncto Abnutzung.

Leider gehen die meisten tödlichen Unfälle auf Baustellen auf das Konto von Strom.

Gerüste sind oft aus Aluminium, einem extrem leitfähigem Metall.

Defekte Kabel oder Isolierungen können ein Gerüst schnell unter Strom setzen.

Dadurch sind nicht nur die unmittelbar Beteiligten gefährdet sondern auch Fremde oder Passanten.

Ein Grund warum FI-Schutzschalter Gefahren für Leib und Leben abwenden können.

Fi-Schutzschalter Berlin für frequenzgesteuerte Baumaschinen

FI Schutzschalter schützen vor Fehlerströmen und gewährleisten eine erhöhte Sicherheit beim Betrieb elektrischer Geräte, besonders beim Einsatz von FI-Schutzschaltern vom Typ B.

Neben der normalen Absicherung mit den FI-Schutzschaltern vom Typ A oder F,muss für frequenzgesteuerte Geräte zwingend ein FI-Schutzschalter vom Typ B eingesetzt werden.

Fi-Schutzschalter Berlin vom Typ B sind allstromsensitive Fi-Schutzschalter

Frequenzgesteuerte Betriebsmittel, wie Aufzüge, Kräne oder andere Betriebsmittel, die über die Drehzahl geregelt werden, können die Schutzmaßnahmen normaler Fi-Schutzschalter beeinträchtigen.

Das wird verhindert durch den Einsatz allstromsensitiver FI-Schutzschalter vom Typ B.

Wichtig ist auch, dass allstromsensitiven Fi-Schutzschaltern keine pulsstromsensitiven Fi-Schutzschalter vorgeschaltet sind.

Fragen Sie uns zu allen Fragen zur Fi-Schutzschalter Absicherung.

Wenn Sie bei uns Baustromverteiler mieten, können Sie sicher sein, dass alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen vorhanden sind und einwandfrei funktionieren.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-5527 8405